Die exklusiven Kreationen des französischen Hersteller Hermès werden im Flair der Salzburger Altstadt präsentiert. Die Boutique Hermès am Alten Markt lädt zum Shopping im historischen Gebäude ein, welches durch seine Gewölbestruktur und dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Handwerkskünste sowie deren Materialien, geprägt ist.

Ganz klar, dass hier seitens der Architektur auch die Integration der Sicherheitsbeleuchtung stilgerecht erfolgt ist. Kleine, dezent wirkende Leuchten sind wandbündig in die Holzvertäfelung eingesetzt. LED Rettungszeichen-Panels sind an runder Gewölbestruktur mit dünnen Drahtseilen abgehängt oder rahmenlos bündig in die Decke eingebaut.

Eine Kombination aus Notleuchten auf das Wesentliche reduziert und neue Technologie unter Berücksichtigung der gesetzlichen Anforderungen mit Rücksicht auf den Denkmalschutz findet hier seine gekonnte Umsetzung.

Architekt: Dipl. Ing. Flavio Thonet
Ausführender Elektriker: Elektro Markl Anlagentechnik GmbH